A A A
29.06.2018

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro für Jugendtreff Würfel

Hanau, 26. Juni 2018: Die Sparkasse Hanau hat 5.000 Euro für den weiteren Ausbau des Jugendtreffs Würfel in Niederdorfelden gespendet.

Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, und Landrat Thorsten Stolz, Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Hanau, überreichten den Scheck an Bürgermeister Klaus Büttner und Jürgen Zeleny von der Arbeiterwohlfahrt Hessen-Süd, die den Jugendtreff im Rahmen der Kommunalen Jugendarbeit mit der Gemeinde Niederdorfelden betreut.

Bürgermeister Büttner erklärte, die Spende für den Jugendtreff einzusetzen, um die Angebote für Kinder und Jugendliche wie die Hausaufgabenhilfe oder den offenen Jugendtreff weiter auszubauen. Er dankte der Sparkasse Hanau für die großzügige Zuwendung. Des Weiteren bedankte sich Bürgermeister Klaus Büttner bei Landrat Thorsten Stolz für seine Unterstützung.

„Die Unterstützung solcher Projekte sehen wir als Teil unseres öffentlichen Auftrages und unseres gesellschaftlichen Engagements“, sagte Wiedemeier. Gleichzeitig betonte er die regionale Bindung der Bank, bei der insbesondere auch die Beziehung zu den gesellschaftlichen Institutionen vor Ort eine große Rolle spiele.

 



Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Stefan Schüßler
Sparkasse Hanau
Am Markt 1, 63450 Hanau
Telefon 06181 298-2720
stefan.schuessler@sparkasse-hanau.de
www.sparkasse-hanau.de



zurück

Aktuelles

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Während des Osterwochenendes erhöhte Vorsicht bei Waldbesuchen

Das Hessische Umweltministerium...

L 3008: Halbseitige Sperrung für Baugrunduntersuchungen zwischen Bad Vilbel und Niederdorfelden

Wie bereits von Hessen Mobil berichtet, erfolgten  im Bereich der  L 3008 zwischen Bad Vilbel und Bad Vilbel/Gronau bereits punktuell verschiedene Baugrundbohrungen....

Baumaßnahmen Altenburgring / Nidder

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Bereich Altenburgring verläuft an der Nidder die Fernwasserversorgung der Stadt Frankfurt, an die auch die Gemeinde...