A A A
12.02.2019

Fragen rund um’s bauen – jeden Donnerstag Bausprechstunden im Rathaus

Die Bauplätze im Neubaugebiet „Im Bachgange“ sind weitestgehend verkauft. Nun möchten die neuen Eigentümer auch ihr Haus auf dem Grundstück errichten.

Ob das geplante Bauvorhaben planungs- und bauordnungsrechtlich umgesetzt werden kann, wird in den regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden zum Thema Bauangelegenheiten im Rathaus Niederdorfelden beantwortet.

Zusammen mit dem Verantwortlichen der Bauaufsicht des Main-Kinzig-Kreises, Herrn Klingsporn, wird das jeweilige Bauvorhaben besprochen und das weitere Verfahren geklärt.

„Was vorher abgeklärt werden kann, reduziert spätere Unannehmlichkeiten und Folgekosten“, so Bürgermeister Klaus Büttner.

Natürlich stehen die Verantwortlichen der Bauaufsicht und des Bauamtes auch für jedes andere Bauvorhaben in Niederdorfelden zur Verfügung.

Die Bausprechstunden finden donnerstags in der Zeit zwischen 13:00 und 15:00 Uhr statt. Da die Sprechstunden immer gut besucht sind, wird um vorherige Terminabstimmung bei Erika Weinbrod, Telefon: 06101 – 5353-11, gebeten.



 



zurück

Aktuelles

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Während des Osterwochenendes erhöhte Vorsicht bei Waldbesuchen

Das Hessische Umweltministerium...

L 3008: Halbseitige Sperrung für Baugrunduntersuchungen zwischen Bad Vilbel und Niederdorfelden

Wie bereits von Hessen Mobil berichtet, erfolgten  im Bereich der  L 3008 zwischen Bad Vilbel und Bad Vilbel/Gronau bereits punktuell verschiedene Baugrundbohrungen....

Baumaßnahmen Altenburgring / Nidder

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Bereich Altenburgring verläuft an der Nidder die Fernwasserversorgung der Stadt Frankfurt, an die auch die Gemeinde...